Die kleinen Dinge 

Ein frei erfundenes Erzähltheater von Björn Reifler über das Leben als Erwachsener mit der Körpergrösse eines 11-jährigen.

Der kleinwüchsige Benno, mittlerweile ein Mann in seinen Dreissigern, erzählt aus seinem Leben – von der Kindheit bis zum jetzigen Moment wo er mit sich ringt, ob er seinen verlorenen besten Freund endlich wieder anrufen soll. Was ist alles passiert? Wie kam es zu diesem Zerwürfnis?
Er durchforstet sein Leben als Jugendlicher, seine Liebe zu Clara, die nie erwidert wurde, seine Freund- und Feindschaften, die kamen und wieder vergingen, sein Verhältnis zur Kirche oder die Erlebnisse als Statist in der Oper; die immer wieder als Konzept seines erwachsenen Lebens zu gelten scheinen. Er fokussiert auf die vielen kleinen Dinge, die zusammengesetzt das Leben ausmachen, er erzählt, reflektiert und sinniert – aus der Höhe von 146 Zentimetern.

Mit viel Leichtigkeit und Humor hat Björn Reifler dieses Theaterstück inszeniert: Ein berührendes Theaterstück – überzeugend gespielt.

90 Minuten-19 Szenen-28 Figuren gespielt von Markus Hofmann (Benno) und Fabienne Trüssel (alle anderen). Tickets.