Lesung "Krabat" am Sonntag 21. Januar und 2. März jeweils um 18:00 

Kaum eine andere Geschichte ist so beeindruckend und berührend wie diese Erzählung von dem sorbischen Waisenjungen Krabat, der sich zunächst als Betteljunge durchschlagen muss und dann eine Lehrstelle als Müllerbursche in der Mühle im Koselbruch bei Schwarzkollm antritt. Denn die Mühle stellt sich schon nach kurzer Zeit als eine „Schwarze Schule“ heraus, in der ein unheimlicher Müllermeister jeweils zwölf Mühlknappen in der Schwarzen Kunst unterrichtet. Nach jedem Lehrjahr kommt einer der Burschen auf seltsame Weise ums Leben. Um dem Meister die Stirn bieten zu können, übt Krabat sich in der Schwarzen Kunst. Kraft gibt ihm die Liebe zu einem Mädchen aus dem nächsten Dorf, der „Kantorka“...

Es lesen die Bremer Stadtmusikanten (Die Schauspielerin Natalia Herrera und der Sprecher Dirk Schröter)

Tickets